Über uns: Öffentlichkeitsarbeit (Platzhalterbild)

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Curabitur sed tristique erat. Donec auctor in purus quis volutpat. Donec sodales nulla nec eleifend imperdiet. Suspendisse ullamcorper elit auctor facilisis sagittis. Nullam ultrices felis libero, vitae pellentesque risus cursus quis. Quisque at condimentum magna. Aliquam lobortis augue purus, in imperdiet leo viverra bibendum. Sed at sollicitudin lorem.

Die Projekte

Deutsche Sporthochschule Köln

Dauerausstellung zur Geschichte der Deutschen Sporthochschule Köln

2013 wurde damit begonnen, die Treppenhauswände des Verwaltungsgebäudes der Deutschen Sporthochschule Köln als Dauerausstellung zur Hochschulgeschichte zu gestalten. Die Entwicklung der nationalen Sportuniversität Deutschlands wird – archivbasiert und nach Dekaden geordnet – in Wort und Bild dargestellt, derzeit ist der Zeitraum 1920 bis 2020 abgebildet. Die nächste Aktualisierung der Dauerausstellung wird nach Ablauf des Jahrzehnts 2021-2030 erfolgen.


Jubiläumsband „100 Jahre Sporthochschule“

Zum 100-jährigen Jubiläum der Deutschen Sporthochschule Köln – bezogen auf das Gründungsdatum der Deutschen Hochschule für Leibesübungen als Vorgängerinstitution – wurde 2020 ein mehr als 300 Seiten umfassender Band in deutscher und englischer Sprache veröffentlicht, der die Universitätsgeschichte mit Hilfe von kommentierten Abbildungen von Dokumenten, Fotos und dreidimensionalen Objekten aus Hochschularchivbeständen vermittelt.

TH Köln

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Curabitur sed tristique erat. Donec auctor in purus quis volutpat. Donec sodales nulla nec eleifend imperdiet. Suspendisse ullamcorper elit auctor facilisis sagittis. Nullam ultrices felis libero, vitae pellentesque risus cursus quis. Quisque at condimentum magna. Aliquam lobortis augue purus, in imperdiet leo viverra bibendum. Sed at sollicitudin lorem.

Universität Bielefeld

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Curabitur sed tristique erat. Donec auctor in purus quis volutpat. Donec sodales nulla nec eleifend imperdiet. Suspendisse ullamcorper elit auctor facilisis sagittis. Nullam ultrices felis libero, vitae pellentesque risus cursus quis. Quisque at condimentum magna. Aliquam lobortis augue purus, in imperdiet leo viverra bibendum. Sed at sollicitudin lorem.

Universität Duisburg-Essen

Am 18. Oktober 1818 wurde auf Weisung der preußischen Regierung die Alte Universität Duisburg aufgelöst. Mit diesem Ereignis fand eine 163 Jahre währende Hochschulgeschichte am Niederrhein ihr Ende. Erst mit der Gründung der Gesamthochschule Duisburg im Jahre 1972 und der 2003 erfolgten Fusion mit der Essener Schwestereinrichtung zur heutigen Universität Duisburg-Essen blühte dieser – nun regional erweiterte – Hochschulstandort wieder auf.


Das Universitätsarchiv und das Institut für niederrheinische Kulturgeschichte und Regionalentwicklung der Universität Duisburg-Essen nahmen dieses Jubiläum zum Anlass, im Wintersemester 2018/19 eine Tagung sowie eine begleitende Vortragsreihe zur Duisburger und Essener Hochschulgeschichte auszurichten. Im Fokus standen dabei institutionelle Umbrüche im 19. und 20. Jahrhundert sowie ihre Wirkungen: Wie veränderten sich Strukturen und Aufgaben der regionalen (Hoch-)Schuleinrichtungen und welche Bedeutung kommt diesen Funktionswandlungen zu?

Die Beiträge aus den Veranstaltungen sind im Jahr 2024 in der Reihe „Duisburger Forschungen“, Band 64 erschienen.


Die Gesamthochschulen Duisburg und Essen hätten im Jahr 2022 ihr 50. Jubiläum erlebt. Dazu kam es aufgrund der Fusion der beiden Hochschulen zur heutigen Universität Duisburg-Essen im Jahr 2003 aber nicht mehr. Ihr ideelles Erbe ist jedoch in vielen Bereichen der neuen Universität noch zu spüren – sei es hinsichtlich ihres Selbstverständnisses als Leuchtturm der Wissenschaft in und für die Region oder auch ganz augenscheinlich in Form der Campusarchitekturen.


Anlässlich des Jubiläums veröffentlichte das Universitätsarchiv Duisburg-Essen in Form einer Chronik eine Dokumentation zu den wichtigsten Stationen des ereignisvollen Gründungsjahres 1972, die tagesgenau auf Social Media verbreitet und später auf einer Webseite zusammengefasst wurde. Unter Auswertung der zeitgenössischen Quellen wurde darüber hinaus eine Online-Publikation mit zahlreichen Abbildungen fertiggestellt.

Universität Münster

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Curabitur sed tristique erat. Donec auctor in purus quis volutpat. Donec sodales nulla nec eleifend imperdiet. Suspendisse ullamcorper elit auctor facilisis sagittis. Nullam ultrices felis libero, vitae pellentesque risus cursus quis. Quisque at condimentum magna. Aliquam lobortis augue purus, in imperdiet leo viverra bibendum. Sed at sollicitudin lorem.